Home
Häuser in Frankreich
Aktivitäten
Künstl. Begegnungen
Gäste + Mitarbeiter
Der Weg zu uns
Kontakt
Impressum

 

Info für Besucher

Maison in St Pons de Mauchiens oder Atelierhaus Montagnac, Südfrankreich

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher, 

wir freuen uns, dass Sie den Campus Vivendi kennen lernen möchten und vielleicht bald bei uns Gast sein werden.

In unserer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft möchten wir friedlich und ruhig miteinander leben. Respekt und Toleranz für einander sind deshalb unsere wichtigsten Regeln. Wir leben und wohnen hier, um uns  zum Beispiel von einer Lebenskrise zu erholen und neue Kraft zu tanken oder um in dieser inspirierenden Umgebung künstlerisch tätig zu sein.

Für das reibungslose Zusammenleben gibt es Hausregeln. Wir bitten Sie, diese vor Ihrer Anreise aufmerksam zu lesen und uns schriftlich zu bestätigen, dass Sie diese Hausregeln akzeptieren und beachten werden. Dafür jetzt schon vielen Dank!

Grundsätzlich ist in der Konzeption unseres Hauses vorgesehen, dass jeder Bewohner sich aktiv an der Haushaltsführung beteiligt, z.B. mit Aufräumen, Putzen, Kochen etc. Das erwarten wir auch von kurzfristigen Besuchern da wir kein Hotel sind.

 

Wir möchten, dass Menschen bei uns wohnen, die

·         Ferien machen wollen

·         für einige Zeit „aussteigen“ wollen/müssen oder

·         in ihrer jetzigen Umgebung nicht gut aufgehoben und integriert sind.

·         Besonders bemühen wir uns auch um künstlerisch begabte und hochbegabte                           Menschen

Wir bieten zurzeit

·         ein Wohnhaus in St Pons de Mauchiens in dem ein Zimmer gemietet werden kann und             in dem gleichzeitig die Hausgemeinschaft der Mieter sich gemeinsam um die alltäglichen           Lebensbelange kümmert. Dies ist unsere „Lebenswelt“.

 

·         Das Ateliershaus in Montagnac beherbergt ebenfalls einige Zimmer zur Miete ist aber               überwiegend unsere „Arbeitswelt“.

          Hier befindet sich zurzeit unser Kunstatelier, eine weitere allgemeine- und                                 Schreinerwerkstatt sowie unsere Gärtnerei.

Wenn jemand mittel- oder langfristig zu uns kommt findet eine tägliche geordnete Bewegung zwischen diesen Bereichen statt. Wenn möglich und sobald wie möglich möchten wir unser Mitarbeiter dann mit korrekten Arbeitsverträgen ausstatten (z.B. unterstützende Behindertenförderung – auch für psychisch Erkrankte). Für hochbegabte Künstler z.B. Maler, Bildhauer und in weiteren Bereichen…, beantragen wir den Zugang zur europäischen Kunstförderung.

 

to Top of Page