Home
Häuser in Frankreich
Aktivitäten
Künstl. Begegnungen
Gäste + Mitarbeiter
Der Weg zu uns
Kontakt
Impressum

 Künstlerische Begegnungen in Südfrankreich 

22. -  29. Januar 2017

Musikalische Woche

mit Matthias Bäcker

 

In dieser musikalischen Woche möchte ich euch einladen, gemeinsam in eine wunderbare Welt einzutauchen und auf dieser Reise unabhängig von unterschiedlichen Sprachen, Religionen und Kultureinflüssen miteinander zu kommunizieren und zu verschmelzen, so wie unsere menschliche Vorfahren Musik schon seit tausenden von Jahren ganz natürlich in ihr Leben mit einbezogen haben. Musik definiert sich aus: Rhythmus, Harmonie und Melodie. Es geht in dieser musikalischen Woche darum, gemeinsam, prozessorientiert daran zu arbeiten Hemmungen zu verlieren, zu kommunizieren, zu respektieren eben gemeinsam zu musizieren. Wir wollen auch, eine, oder mehrere Kompositionen oder Chansons zu erarbeiten. Bei der musikalischen Woche kann jede/jeder, die/der Lust hat teilnehmen (auch ohne musikalische Vorkenntnisse). Wünschenswert wäre es, wenn Ihr eigene Musikinstrumente mitbringen könntet.

 

 

 

26. Februar - 5. März 2017

Studio-Workshop

mit Matthias Bäcker 

Dieser Studio-Workshop kann als eine Fortsetzung der musikalischen Woche, aber auch unabhängig davon, für interessierte Personen ganz spannend sein. Beim gemeinsamen Musizieren, oder Vorlesen, entsteht eine Momentwahrnehmung, die wir so in unserem Leben nur in diesem, einem Augenblick fühlen und wahrnehmen können (selbst wenn wir mehrere Male hintereinander das gleiche Musikstück spielen, wird es nie wieder das Gleiche sein). In diesem Workshop möchte ich euch gerne vermitteln, wie man mit den heutigen technischen Möglichkeiten und sehr einfachen Mitteln, akustische Aufnahmen verwirklichen kann, die der Qualität professionneller Studioaufnahmen sehr Nahe kommen. Vielleicht können wir mit unserer Musik, Poesie, oder Kommunikation eine CD aufnehmen. Natürlich sind wie bei der musikalischen Woche, eure eigenen oder Kommunikation eine CD aufnehmen. Natürlich sind wie bei der musikalischen Woche, eure eigenen Musikinstrumente erwünscht.

 

 Matthias Bäcker geboren 1968 in Bad Hersfeld, Deutschland, nahm er schon mit sechs Jahren seine ersten Akkordeonstunden. Mit 16 Jahren begann er Schlagzeug zu lernen und spielte in mehreren Rockgruppen. Im Alter von 24 Jahren kehrte er dann zum Akkordeon zurück und entdeckte diverse Musikstile. Damit entwickelte sich auch seine Leidenschaft für den argentinischen Tango und die Musik des Astor Piazzolla. Er spielte u.a. im Kranais Trio (Kassel), im Nuevo Tango Duo Milonga, Pezenas(Südfrankreich). Erfüllung fand er in der Strassenmusik und dem direkten Kontakt mit den Menschen. Er musiziert regelmässig für  ältere Menschen in Pflegeeinrichtungen, und war von 2013 bis 2016 Chorleiter im « Lieu Ressources », einer Begegnungsstätte in Pézenas. In dieser Zeit entstanden auch die ersten Kontakte mit campus vivendi, die sich bald zu einer schönen Zusammenarbeit entwickelte.
                          

 

26. März - 2. April 2017

Malen und Modelage

Toni (Anton) Reichl

 

Im Rahmen der 7 Tage ist es eine Zielsetzung,  die innere Befindlichkeit, in der Wandlung zum handwerklichen, kreativen Prozess, an das Material abzugeben und das Erlebte und Entstandene produktiv zu reflektieren: Und somit der Experimentierfreude und Ausdrucksfreiheit ihren Lauf lassen...

Freies aus sich herausgehen mit Pinsel, Spachtel und anderen Werkzeugen um über sogenannte Phantasiebilder das Abstrakte figürlich werden zu lassen.

Stillleben, Portraits, Aktzeichnen und -malen, werden je nach Wunsch ebenfalls angeboten.

Bildhauerisch möchten wir in einer Gipsaufbautechnik der Skulptur zuwenden, bei der wir sowohl abstrakt, als auch gegenständlich arbeiten. Patiniert lassen sich solche Werke kaum von Ton- und Bronzeplastiken unterscheiden.

 

   

 

 

 

 

to Top of Page